The Mystery Blogger Award (Teil 1)

Wir wurden für unseren 1. Award nominiert!

 

Vielen Dank, Isabell und Ella vom RescuetoHero-Blog, für die Nominierung des Mystery Blogger Awards.

 

Über die Nominierung habe ich mich wirklich sehr gefreut, auch wenn ich erstmal googlen musste was das bedeutet, da die Bloggerwelt noch recht neu für mich ist :-)

Was genau ist The Mystery Blogger Award:

Der Mystery Blogger Award ist ein Award für erstaunliche Blogger mit genialen Blogeinträgen. Ihre Blogs sind nicht nur faszinierend – sie inspirieren und motivieren. Sie gehören einfach zu den Besten und verdienen entsprechende Anerkennung.

Dieser Award ist auch für Blogger, die Spaß und Inspiration im Bloggen finden – und dies mit sehr viel Liebe und Leidenschaft tun. ♡ 

Okoto Enigma (übersetzt aus dem Englischen und von mir bei Isabell ausgeliehen)

_______________________________________________________________________________________________

 Die Regeln:

  • Platziere den Mystery Blogger Award auf deinem Blog.
  • Erkläre die Regeln.
  • Danke der Person, die dich nominiert hat und verlinke ihren Blog.
  • Nenne die Erschafferin des Awards und verlinke auch sie. 
  • Erzähle deinen Lesern 3 Dinge über dich. 
  • Nominiere 10 – 20 weitere Personen.
  • Stelle deinen Nominierten 5 Fragen deiner Wahl; eine davon sollte komisch/lustig sein.
  • Teile deine besten Blogbeiträge.

Erzähle deinen Lesern 3 Dinge über dich.

Das ist etwas schwierig wir sind ja zu fünft, also erzähle ich einfach von jedem von uns etwas

  • Ich kann nicht kochen, oder besser gesagt ich will nicht kochen und verbringe SEHR viel mehr Zeit in der Küche um das Futter meiner Hunde vorzubereiten als ich für mein Essen benötige. 
  • Maya liebt, wie (fast) jeder Labrador Wasser, aber während sie jede Pfütze zum tauchen benutzt, findet sie nasses Gras und Regen doof
  • Scout kann man keine Fleischknochen füttern, da er diese auch im Ganzen runterschluckt.
  • Tara wird jetzt senil, sie vergisst, dass es schon Futter gab oder rennt plötzlich in irgendeine Richtung los (daher ist sie normal auch immer and der Schleppleine)
  • Missy ist leidenschaftliche Jägerin und lässt dafür auch mal das ahnunsglose Mantrailing Opfer bei einer double blind Suche (keiner weiß wo das Opfer liegt) etwas länger warten.

Isabell`s & Ella`s Fragen an uns

Habt Ihr eine Bucketlist für Dinge, die Ihr mit eurem Hund zusammen machen wollt?

 

Ja die habe ich :-)

Ganz oben steht auf der Liste steht ein Urlaub am Meer mit meinen vier Chaoten .

 

Worüber könntet Ihr euch immer aufregen?

 

Wenn Leute mit ihren Hunden "Hallo" sagen kommen. Ich weiß nicht wieso so viele Menschen denken, dass sich alle Hunde immer und überall begrüßen müssen.

 

Was würden euch eure Hunde sagen wollen?

  • Scout würde wohl aus diskutieren warum er nicht mit zur Arbeit darf.
  • Maya würde auf mehr Sucharbeit und die damit verbunden Leckerli und Spielzeugbelohnungen bestehen.
  • Missy würde fragen wann sie endlich zur Herrscherin der Welt ernannt wird und warum das so lange dauert.
  • Tara würde im 10 Minuten Takt fragen, warum ihr Abendessen noch nicht serviert ist und nach dem Abendessen versuchen mich davon zu überzeugen, dass es heute noch gar nichts gab und sie halb verhungert ist.

 

Habt Ihr Gemeinsamkeiten mit eurem Hund?

 

Oh ja, ich bin leider oder Gott sei Dank genauso extrovertiert wie meine Hunde. Vor allem Maya spiegelt mich sehr wieder.

Wir sind beide impulsiv und bemühen uns sehr, dass in den Griff zu bekommen (Das ist kein Scherz, wer Maya in einer aufgeregten Situation gesehen hat, in der sie z.B. nur durch sitzen zum Erfolg kommt, weiß was ich meine. Dieser Blick wenn sie sich gesetzt hat, endlich gestreichelt wird, vor Begeisterung wieder aufspringt und ich wieder aufhöre mit Streicheln und sie nur denkt "Mist, dass hätte ich kommen sehen müssen", weiß was ich meine *gg*)

 

Unser Motto: "Ich will ja lieb sein, aber es gibt so viele andere Optionen"

 

Wenn euer Leben ein Filmplakat wäre, welches wäre es

 

Das war schwer, aber beim Googlen bin ich auf das Plakat gestoßen und das hat mich direkt angesprochen *gg*

Ich weiß nicht um was es in dem Film geht, aber der Spruch in der Ecke "Nutty by Nature" passt so perfekt (Verrückt/Spleenig von Natur aus)

 

Außerdem hat jeder Hund sein eigenes Filmposter, alle haben ihren Namen von einem Film/Serie.

  • Tara = "Vom Winde verweht" eigentlich aus dem Buch, dass ich zu der Zeit, als se zu mir kam gerade zum zigsten Mal gelesen habe
  • Missy = "Miss Marple" den Namen hatte die Mutter meines Ex-Freundes vorgeschlagen und als Rufname dann "Missy"
  • Maya = "Biene Maja" das war die Idee meiner Patentochter, sie ist totaler Biene Maja Fan, aber hier gilt auch Nomen est Omen *gg* (kleine freche Biene Maja ;-))
  • Scout = "The Last Boy Scout" mit Bruce Willis, einer meiner All-Time Favorites 

Ich nominiere

 

Ich nominiere niemanden speziell, da ja die meisten bereits einmal am Mystery Blogger Award teilgenommen haben, aber ich freue mich über jeden Blogger, der meine Fragen vielleicht trotzdem beantworten möchte und nominiere hiermit jeden der gerne teilnehmen möchte :-)

Meine Fragen an euch

  • Wenn ihr nur ein Hundesachbuch behalten dürftet, welches wäre das?
  • Welches Hobby habt ihr noch, außer eurem Vierbeiner? (geht das überhaupt?)
  • Wenn ihr mit eurem Hund jeden Sport/Job/Beschäftigung machen könntet den ihr wollt, was wäre das?
  • Was würdet ihr erfinden für euch und/oder euren Hund, wenn ihr die Möglichkeit dazu hättet?
  • Wie würdet ihr euren Hund mit einem Satz/Motto beschreiben?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0